horak.
RECHTSANWÄLTE

Freistellung · Abfindung · Kündigungsgründe · Altersteilzeit · Teilzeitarbeit · Urlaubsanspruch · Arbeitslohn/Arbeitsgehalt · Entscheidungen · Zeugnissprache · Musterschreiben · Ordentliche Kündigung · Sonderregelungen · Betriebsrat

Hannover Arbeitsrecht Anwalt Kanzlei Kündigung Kündigungsschutz Arbeitsvertrag prüfen Aufhebungsvertrag

Kündigung
Aufhebungsvertrag
Freistellung
Abfindung

Freistellung im Arbeitsrecht

"Sie sind bis auf weiteres ab sofort beurlaubt!" so kann eine Freistellung umgangssprachlich lauten.

Das bedeutet, dass der Arbeitgeber den Arbeitnehmer von der Arbeitspflicht entbindet.

Folgen einer Freistellung:

  • Bis zur gesetzlichen Kündigung kann der Arbeitnehmer seiner Arbeit nicht nachkommen.

  • Er muss sich vom Arbeitsplatz fernhalten.

  • Möglicherweise hat der Arbeitnehmer Anspruch auf eine Abfindung oder Schadensersatz.

Achten Sie darauf, dass der Urlaubsanspruch und die Überstundenvergütung nicht durch die Freistellung verfällt.

Die Freistellung kann der elegante Ersatz für eine fristlose Kündigung sein. Der Arbeitgeber kann – vor der gesetzlich vorgeschriebenen Kündigungsfrist – den Mitarbeiter aus seiner Position entheben.

Der Arbeitnehmer kann gegen die Freistellung vorgehen:

  • Der Betriebsrat kann der Freistellung nach dem Ausspruch einer ordentlichen Kündigung des Arbeitgebers widersprechen.

  • Der Arbeitnehmer kann gegen die Freistellung vor dem Arbeitsgericht klagen.

Informieren Sie sich über die formellen und inhaltlichen Voraussetzungen eines Freistellungsvertrages, so können Sie möglichen Nachteilen vorbeugen.

[siehe: Altersteilzeit]

horak.
RECHTSANWÄLTE HANNOVER
FACHANWÄLTE
PATENTANWÄLTE

Georgstr. 48
30159 Hannover (Hauptsitz)
Deutschland

Fon 0511.35 73 56-0
Fax 0511.35 73 56-29
info@dieArbeitsrechtler.com
hannover@dieArbeitsrechtler.com

horak.
RECHTSANWÄLTE BERLIN
FACHANWÄLTE
PATENTANWÄLTE

Wittestraße 30 K
13509 Berlin
Deutschland

Fon 030.403 66 69-00
Fax 030.403 66 69-09
berlin@dieArbeitsrechtler.com

horak.
RECHTSANWÄLTE BIELEFELD
FACHANWÄLTE
PATENTANWÄLTE

Herforder Str. 69
33602 Bielefeld
Deutschland

Fon 0521.43 06 06-60
Fax 0521.43 06 06-69
bielefeld@dieArbeitsrechtler.com

horak.
RECHTSANWÄLTE BREMEN
FACHANWÄLTE
PATENTANWÄLTE

Parkallee 117
28209 Bremen
Deutschland

Fon 0421.331 11-90
Fax 0421.331 11-99
bremen@dieArbeitsrechtler.com

horak.
RECHTSANWÄLTE DÜSSELDORF
FACHANWÄLTE
PATENTANWÄLTE

Grafenberger Allee 293
40237 Düsseldorf
Deutschland

Fon 0211.97 26 95-00
Fax 0211.97 26 95-09
duesseldorf@dieArbeitsrechtler.com

horak.
RECHTSANWÄLTE FRANKFURT/ MAIN
FACHANWÄLTE
PATENTANWÄLTE

Mainzer Landstraße 50
60325 Frankfurt
Deutschland

Fon 069.380 79 74-20
Fax 069.380 79 74-29
frankfurt@dieArbeitsrechtler.com

horak.
RECHTSANWÄLTE HAMBURG
FACHANWÄLTE
PATENTANWÄLTE

Colonnaden 5
20354 Hamburg
Deutschland

Fon 040.882 15 83-10
Fax 040.882 15 83-19
hamburg@dieArbeitsrechtler.com

horak.
RECHTSANWÄLTE MÜNCHEN
FACHANWÄLTE
PATENTANWÄLTE

Landshuter Allee 8-10
80637 München
Deutschland

Fon 089.250 07 90-50
Fax 089.250 07 90-59
muenchen@dieArbeitsrechtler.com

horak.
RECHTSANWÄLTE STUTTGART
FACHANWÄLTE
PATENTANWÄLTE

Stockholmer Platz 1
70173 Stuttgart
Deutschland

Fon 0711.99 58 55-90
Fax 0711.99 58 55-99
stuttgart@dieArbeitsrechtler.com

horak.
PATENTANWÄLTE WIEN

Trauttmansdorffgasse 8
1130 Wien
Österreich

Fon +43.1.876 15 17
Fax +49.511.35 73 56-29
wien@dieArbeitsrechtler.com

© Rechtsanwalt Michael Horak 2002-2021