horak.
RECHTSANWÄLTE

Freistellung · Abfindung · Kündigungsgründe · Altersteilzeit · Teilzeitarbeit · Urlaubsanspruch · Arbeitslohn/Arbeitsgehalt · Entscheidungen · Zeugnissprache · Musterschreiben · Ordentliche Kündigung · Sonderregelungen · Betriebsrat

Hannover Arbeitsrecht Anwalt Kanzlei Kündigung Kündigungsschutz Arbeitsvertrag prüfen Aufhebungsvertrag

Arbeitsvertrag
Form und Inhalt
Geringfügige Beschäftigung
Auslandsaufenthalt
Arbeitszeit
Lohn und Gehalt
Urlaub
Teilzeit
Altersteilzeit
Befristeter Arbeitsvertrag
Verlängerung
Auslandsaufenthalt

Bei wenigstens einem Monat Auslandsaufenthalt muss der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer vor der Abreise folgendes schriftlich bestätigen:

  • Dauer der Tätigkeit im Ausland

  • Währung des Arbeitsentgelts

  • zusätzliches Arbeitsentgelt für den Auslandsaufenthalt und die entsprechenden zusätzlichen Leistungen

  • vereinbarte Bedingungen für die Rückkehr des Arbeitnehmers

Wenn Sie für längere Zeit im Ausland arbeiten, so muss das internationale Arbeitsrecht sowie insbesondere das Recht des Ziellandes mit berücksichtigt werden. Vorsicht vor Abschluss eines neuen Arbeitsvertrages nach ausländischem Recht - lassen Sie sich zuvor arbeitsrechtlich beraten. Dies gilt für Arbeitnehmer wie Arbeitgeber gleichermassen.

horak.
RECHTSANWÄLTE
FACHANWÄLTE
PATENTANWÄLTE

Georgstr. 48 | 30159 Hannover
info@dieArbeitsrechtler.com

Fon 0511/357356-0
Fax 0511/357356-29

© Rechtsanwalt Michael Horak 2002-2018